Königsschießen 2014

Vom 16. bis 18.08.2014 veranstaltete der KKS zum zweiten Mal in der Schützenklause der SG Vienenburg sein Königsschießen. Das Königsschießen begann wie immer mit der Freigabe der Königsscheiben am Samstag um 14.00 Uhr. Der Große König Jürgen Müller und die große Königin Ute von Gizycki nahmen das Anschießen vor und die 1. Vorsitzende Anneliese Maskos eröffnete die Königsfeierlichkeiten.

Es ist Tradition, dass die Könige (Herren) in Schützentracht und mit Schützenhut ausgeschossen werden.

Der Raum, in dem die Königsscheiben gewechselt werden, ist sehr klein und eng, sehr feucht und dadurch ein ideales Refugium für Insekten und Nacktschnecken. Unser 1. Schießsportleiter hatte deshalb eine schwierige Aufgabe übernommen (herzlichen Dank).

Der Kommersabend war wie immer sehr gut besucht und auch die Stimmung war wieder ganz hervorragend. Höhepunkt des Abends war der Sketsch „Sparmaßnahmen im Altenheim“ mit Silke, Nadine und Detlef Gürtler, Brigitte Müller und Anneliese Maskos. Als Zugabe präsentierten sie als Tanzeinlage den Song "Atemlos" von Helene Fischer.



Für die musikalische Unterhaltung sorgte wieder der DJ Willi Lehmann bis weit nach Mitternacht in der sehr gut besetzten Schützenklause.
Am Abend gab es diverse schmackhafte Snacks nach Karte, an erster Stelle die beliebten "Bremsklötze" siehe Speisekarte.

Am Sonntagmittag erfolgte das traditionelle Königsessen in der Schützenklause mit 70 Gästen. Die Bürgermeisterin der Stadt Goslar Almut Broihan überbrachte die Grüße der Stadt und überreichte für den Schülerkönig einen Gutschein für das "Aquantic". Weiter wurden der Ortsvorsteher Martin Mahnkopf, Frau Gisela Fricke (CDU), Dr. Edwin Kapaun (SPD) sowie der Regionaldirektor der Stadtsparkasse Goslar, Herr Ole Friedrichs begrüßt. Vom Präsidium des KSV Goslar war Herr Andreas Grubert anwesend, der nach dem Essen diverse Ehrungen vornahm.

Er zeichnete im Anschluss mit der silbernen Ehrennadel des NSSV Detlef Etzrodt, Pascal Reinecke, Joachim Buhe, Bärbel Kurowski und Melanie Brierley aus.

Die silberne Ehrennadel des DSB erhielten Brigitte und Carl Kues sowie Susanne Fabriczek. Bereits seit 40 Jahren gehören Hans- Joachim Franz und Hans- Joachim Hoos dem DSB an, beide erhielten die goldene Ehrennadel.


von links: Andreas Grubert (KSV), Detlef Etzrodt, Pascal Reinecke, Brigitte Kues, Gesine Hoos (für Joachim Hoos) und Hans-Joachim Franz.

Es nahmen Abordnungen der Schützenvereine SG Vienenburg, SV Lengde, KKS Wiedelah, SV Immenrode und SV Lochtum am Königsessen teil. Am Nachmittag wartete ein reichhaltiges Kuchenbuffet mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen auf die Gäste.

Den Höhepunkt der Feierlichkeiten bildete die mit Spannung erwartete Königsproklamation. Die 1. Vorsitzende gab bekannt:

Die neuen Könige und Pokalgewinner des KKS Vienenburg

Großer König Frank Gürtler
Große Königin Hannelore Fricke
Ringkönig Detlef Etzrodt
Ringkönigin Rosemarie Mennecke
Hirschkönigin Silke Gürtler
Schülerkönig Sören Reineke
Ehrenritterin Roswitha Meyer
Schulzpokal Marianne Sattler
Erni Möllmann Gedächtnispokal Günther Meyer


Vorne von links: Roswitha Meyer, Hannelore Fricke, Silke Gürtler, Rosemarie Mennecke.
Hinten von links: Frank Gürtler, Detlef Etzrodt, Sören Reinecke.

Das Preisschießen fand mit 51 Teilnehmern am Sonntagabend mit der Siegerehrung seinen Abschluss. Der Dank für die vielen gestifteten wertvollen Preise geht u.a. an die Vienenburger und Goslarer Geschäftswelt.

Sieger wurde Detlef Gürtler, vor Frank Gürtler, Anneliese Maskos, Roswitha Meyer und Rolf Heimberg.

Der Montagabend beendete in gemütlicher Atmosphäre mit dem traditionellen und reichhaltigem Essen und Trinken die Königsfeierlichkeiten des KKS im Jahr 2014. Der Sieger des Abräumpokals wurde Brigitte Müller.



Weitere Bilder, wie immer, in unserer Galerie.