Königsschießen 2015

Vom 14. bis 16.08.2015 veranstaltete der KKS nun schon zum dritten Mal in der Schützenklause der SG Vienenburg sein Königsschießen. Es begann wie immer mit der Freigabe der Königsscheiben am Samstag um 14.00 Uhr. Der Große König Frank Gürtler und die große Königin Hannelore Fricke beschossen die Scheiben, das Fest eröffnete die 1. Vorsitzende Anneliese Maskos.

Es ist schon lange Tradition, dass die Könige des Vereins in Schützentracht und mit Schützenhut (Herren) ausgeschossen werden.

Der Kommersabend war auch dieses Mal wieder gut besucht, die Stimmung war hervorragend. Zu späterer Stunde tauchte als special guest „Andrea Berg“ auf und entzückte mit den dargebotenen bekannten Schlagern besonders die Männerwelt. Bis sich dann herausstellte, dass sie „männlich“ war. Ein herrliches Event mit viel anhaltendem Beifall.

Für die weitere musikalische Unterhaltung sorgte wieder einmal der DJ Willi Lehmann bis weit nach Mitternacht in der sehr gut besetzten Schützenklause.
Am Sonntagmittag erfolgte das traditionelle Königsessen in der Schützenklause mit 75 Gästen. Die Bürgermeisterin der Stadt Goslar Almut Broihahn überbrachte die Grüße der Stadt und überreichte für den Jugendkönig einen Gutschein für das Aquantic-Schwimmbad. Zu weiteren Gästen zählten der stellvertretende Landrat Horst Brennecke, der Ortsvorstehende Martin Mahnkopf, der Vorsitzende des Ortsvereins der SPD Dr. Edwin Kapaun, der Zweigstellenleiter der Stadtsparkasse Goslar Harz in Vienenburg Andreas Liebau und der Präsident des KSV Goslar Hartmut Richter, der nach dem Essen diverse Ehrungen vornahm.


Hartmut Richter zeichnete im Anschluss Vizepräsident Sascha Etzrodt für 15-jährige, sowie Erika und Günther Kuhn für 25-jährige Mitgliedschaft im NSSV aus. Gleich drei ganz besondere Ehrungen erhielt Gustav-Adolf Ujma für 60-jährige treue Mitgliedschaft.

Hartmut Richter überreichte ihm das Protektorabzeichen in Silber, das durch Andreas Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha gestiftete Abzeichen in Würdigung der Verdienste um das Deutsche Schützenwesen. Zugleich erhielt Gustav-Adolf Ujmer die Ehrennadel in Gold vom Deutschen Schützenbund und eine weitere Ehrung durch den KKS Vienenburg durch die 1. Vorsitzende Anneliese Maskos.

Von links: 1. Vorsitzende Anneliese Maskos, Günther Kuhn, Erika Kuhn, Gustav-Adolf Ujmer, KSV- Präsident Hartmut Richter.

An den Königsfeierlichkeiten nahmen wieder viele befreundete Abordnungen verschiedener Schützenvereine teil.
Den Höhepunkt dieser Feierlichkeiten bildete dann die mit Spannung erwartete Königsproklamation. Die 1. Vorsitzende gab bekannt:

Die neuen Könige und Pokalgewinner des KKS Vienenburg

Großer König Jürgen Müller
Große Königin Rosemarie Mennecke
Ringkönig Sascha Etzrodt
Ringkönigin Jörna-Kristin Kreinacke
Hirschkönig Detlef Gürtler
Jugendkönig Sören Reineke
Ehrenritterin Ingrid Grabbe
Schulzpokal Detlef Gürtler
Erni-Möllmann Gedächtnispokal Rosemarie Mennecke
Holger Gürtler Gedächtnispokal Silke Gürtler

Vorne von links: Rosemarie Mennecke, Jörna-Kristin Kreinacke, Ingrid Grabbe, Sören Reineke. Hinten von links: 1. Vorsitzende Anneliese Maskos, Jürgen Müller, Sascha Etzrodt, Detlef Gürtler.

Das Preisschießen fand mit 56 Teilnehmern mit der Siegerehrung durch die 2. Vorsitzende Jörna-Kristin Kreinacke am Sonntagabend seinen Abschluss. Der Dank gilt wieder der Vienenburger und Goslarer Geschäftswelt für die vielen gestifteten wertvollen Preise. Siegerin wurde Ingrid Grabbe, gefolgt von Detlef Gürtler, Sascha Etzrodt, Frank Gürtler und Roswitha Meyer.

Der Montagabend beendete dann in gemütlicher Atmosphäre mit dem traditionellen, reichhaltigen Essen und Trinken die diesjährigen Königsfeierlichkeiten.

Sieger des Abräumpokals wurde mit 28 Ringen Joachim von Gizycki. Die zufällig ermittelte Ringzahl 18 wurde von Silke Gürtler erreicht und mit einem Blumenstrauß prämiert.

Weitere Fotos, wie immer, in unserer Galerie